ID #1000

Wie bekomme ich Daten vom XP PC zum Amiga? (min. WB 2.1)

Man h?rt es immer ?fter, neue User haben bei Ebay oder auf dem Flohmarkt einen Amiga gekauft und wollen nun Spiele im ADF Format auf den Amiga bringen, haben aber weder Netzwerkanschluss noch ein CD-Rom f?r einen Datenaustausch zur Verf?gung.

Am 1200er oder 600er hat man die M?glichkeit ?ber Compact-Flash Adapter z.B. Aber wie bringt man die Treiber auf den Amiga?

Da der 600er mit Kickrom 2 und der 1200er mindestens Kick 3 Onboard haben kein grosses Problem, f?r Leute die einen PC zur Verf?gung haben. Ab Workbench 2.1 liegt dem OS CrossDos als Bestandteil bei. Damit kann der Amiga PC-Formatierte Disketten erstellen, lesen und beschreiben.

Dazu geht man wie folgt vor:

1. In der Workbench-Partition das Verzeichnis Storage/DosDrivers ?ffnen. Darin befindet sich der Treiber PC 0.

2. Ebenfalls in der Workbench Devs/DosDrivers ?ffnen und den PC 0 Treiber von Storage mit der Maus nach Devs/DosDrivers ziehen.

3. Am besten einmal Neustarten, kann nix schaden ;-).

4. Auf der Workbench-Oberfl?che befindet sich nun ein zus?tzliches Icon PC 0, wenn eine Diskette im Laufwerk liegt.

Wahlweises anklicken der Icons DF0 oder PC0 erlaubt es nun Disketten entweder im PC oder Amiga Filesystem zu formatieren, was wichtig ist, da Windows ab XP keine 720 KB Disketten mehr formatieren kann, wohl aber lesen und beschreiben. Nun ist es relativ einfach, alles am Amiga ben?tigte mit Hilfe von Disketten zum Amiga zu "schaufeln".


Letzte Änderung des Artikels: 2007-01-25 09:02
Revision: 1.1

Drucken {writeSend2FriendMsgTag}
Bewertung der FAQ

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

vollkommen überflüssig 1 2 3 4 5 sehr wertvoll

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich